Es ist schon eine alte Tradition, dass die Bergkapelle Birken-Honigsessen an Ostern die Bürgerinnen und Bürger des Ortes mit musikalischen Osterwünschen begrüßt. Der Tag beginnt für die Musiker morgens schon um sechs Uhr am Glockenturm, dann werden die umliegenden Gehöfte abgefahren, schließlich wird durch den Ort gezogen und an markanten Stellen und bei den Ehrenmitgliedern des Vereins musiziert. Der Vormittag, der eine Pause nur bei einem gemeinsamen Frühstück bietet, endet gegen halb eins. Abends trifft sich das Orchester dann wieder beim Osterfeuer, um diese Feier musikalisch zu umrahmen. Besonders für die jüngeren Musiker und Musikschüler bietet das Osterwecken ein erstes Herantasten an das große Orchester.

 

Wer die musikalischen Ostergrüße der Bergkapelle verpasst hat, hat die Möglichkeit, am 4. Mai beim diesjährigen Konzert im kulturWerk Wissen erneut in den Genuss sinfonischer Blasmusik verschiedener Epochen und Genres zu kommen.

 

Die Bergkapelle „Vereinigung“ 1903 e.V. Birken-Honigsessen wünscht allen Musikbegeisterten, Freunden und Gönnern des Vereins ein frohes Osterfest.

 

 

 

Zurück zur Startseite